Spagyrik

Spagyrik für Hunde

Mein persönlicher Favorit unter den alternativen Heilmethoden. Mit Spagyrik arbeite ich schon seit 20 Jahren und darf viele positive Rückmeldungen und Erfolge verzeichnen.

 

 

Spagyrik geht zurück auf Paracelsus (1493-1541), der als einer der ersten die Spagyrik als angewandte Form der Alchemie zur Herstellung von Arzneimittel bezeichnete.

Durch die aufwändige und spezielle Art der Herstellung erhalten die Essenzen eine Dynamik, die im Körper Heilungsprozesse in Gang setzen und das Selbstheilungspotenzial des Körpers anregen.

Die Arzneien tragen die Gesetzmässigkeiten des Lebens "einprogrammiert" und vermitteln unserem Körper nicht nur die Heilkraft der Pflanze, sondern auch das "Programm", wie diese zu verwenden ist. Beschwerden werden dadurch überwunden und nicht nur verdrängt.

Bei der Herstellung werden die Wirkstoffe aus Pflanzen zunächst getrennt, bearbeitet und dann wieder zusammengeführt.

Die Wirkstoffe werden buchstäblich aus dem Pflanzenkörper "befreit" und in einer reineren Form wieder zusammengebracht.

Dies erlaubt auch den Einsatz von sonst in der Natur giftigen Pflanzen.

Destillation von Spagyrik

Ich kenne und arbeite mit über 150 verschiedenen spagyrischen Essenzen. 

Diese stelle ich je nach Thema und Situation zu individuellen Mischungen zusammen.

Meistens arbeite ich mit fünf bis sechs verschiedenen Pflanzen pro Mischung.

 

Dosierungen bei Tieren:

Pferde:

3-6x täglich 2-3 Sprüher auf einem harten Stück Brot oder einem Apfel

Grosse Hunde:

3-6x täglich 2-3 Sprüher ins Maul, ins Fressen oder auf eine wenig behaarte Stelle am Bauch

Kleinere Hunde:

3x täglich 1 Sprüher ins Maul, ins Fressen oder auf eine wenig behaarte Stelle am Bauch

Katzen:

3x täglich 1 Sprüher ins Futter oder auf eine Vorderpfote

Kaninchen & Meerschweinchen:

3x täglich 1 Sprüher ins Trinkwasser oder direkt ins Maul mit einer kleinen Spritze

 

Preise:

  30ml Spray CHF 21.00

  50ml Spray CHF 29.00

100ml Spray CHF 45.00

 

 

Einige Komplexmittel der Firma Spagyros eignen sich hervorragend zur Behandlung von Tieren

Lavandula comp.:

zum Beruhigen und Stressabbau z.B. beim Tierarztbesuch, bei Aggressivität, bei Unruhe

 

Pelargonium comp.:

bei Tieren mit geschwächtem Immunsystem, bei Tieren die sich immer wieder erkälten,

zur allgemeinen Stärkung von alten Tieren

 

Thymus comp.:

bei Zwingerhusten

 

Sambucus comp.:

bei Ohrenentzündungen mit Ausfluss

(direkte Anwendung im Ohr oder auf einen Wattebausch, der in den Gehörgang gegeben wird)

 

Euphrasia comp.:

bei allergischen Zuständen, Katzenschnupfen

 

 

Preise:

30ml Spray CHF 23.50