SAL Essenzen

SAL Essenzen sind spagyrische Komplexmittel von Spagyros aus jeweils 7 Pflanzen.

Die Herstellung entspricht der von spagyrischen Essenzen, mit dem Unterschied,

dass bereits alle 7 Pflanzen zusammen vergoren werden.

Dadurch entsteht bereits bei der Herstellung ein Miteinander der Inhaltsstoffe.

 

Sie sind gegliedert in 12 Themenbereiche.

Es geht in erster Linie nicht um einzelne Symptome, sondern um ein Bild,

welches einer Krankheit eigen ist.

 

Dosierung

Pferde:

3-6x täglich 2-3 Sprüher auf einem harten Stück Brot oder einem Apfel

Grosse Hunde:

3-6x täglich 2-3 Sprüher ins Maul, ins Fressen oder auf eine wenig behaarte Stelle am Bauch

Kleinere Hunde:

3x täglich 1 Sprüher ins Maul, ins Fressen oder auf eine wenig behaarte Stelle am Bauch

Katzen:

3x täglich 1 Sprüher ins Futter oder auf eine Vorderpfote

Kaninchen & Meerschweinchen:

3x täglich 1 Sprüher ins Trinkwasser oder direkt ins Maul mit einer kleinen Spritze

 

Preis Sprayflasche 30ml CHF 24.45

 

Nr. 1 Ruta graveolens comp.

Thema: Elastizität und Flexibilität von Gefässen, Bändern, Sehnen, Knochen & Zähnen.

Stärkung des Bindegewebes.

  • Schafgarbe stärkt und strafft Sehnen, Bänder, Bindegewebe, wundheilend, blutbildend.
  • Birke bringt an die Oberfläche, hält das Innere in Fluss, entschlackend.
  • Wegwarte wirkt auf Leber und Milz, nährt und regeneriert Sehnen und Bänder.
  • Herzgespann stärkt das Herz und ist allgemein rhythmisierend.
  • Pfennigkraut hüllt ein und schützt die Haut.
  • Weinraute hilft bei Überanstrengung von Sehnen, Knochen, Muskeln.
  • Königskerze stärkt das Bindegewebe und hilft bei gereizten Schleimhäuten.

 

Nr. 2 Avena sativa comp.

Thema: Aufbau, Stärkung und Erneuerung des Körpers; bei grosser Belastung; unterstützt Rhythmus und Stoffwechsel, nachhaltige Stabilität und Kräftigung.

  • Eberraute unterstützt den Darm bei der Nahrungsverwertung, Kräftigungsmittel.
  • Hafer ist eine wertvolle Nervennahrung und beeinflusst den Eiweiss-Stoffwechel.
  • Efeu hat eine starke Lebenskraft und einen gegenläufigen Rhythmus.
  • Bilsenkraut wirkt entspannend, entkrampfend, baut in der Entspannung auf.
  • Holunder kräftigt den Organismus und regeneriert.
  • Beinwell enthält Kieselsäure für den Bindegewebsaufbau, strukturiert und stabilisiert die Knochen.
  • Baldrian initiiert den gesunden Rhythmus; richtig wach und guter Schlaf, Herzensruhe.

 

Nr. 3 Urtica dioica comp.

Thema: Sauerstoff und Licht. Stärkt die Abwehrkraft bei den ersten Anzeichen einer Erkältung und fieberhaften Erkrankungen. Notfallmittel.

  • Eisenhut bei akuten und heftigen Ereignissen, Entzündungen, Schock.
  • Meerrettich stimuliert das Immunsystem, antibakteriell, Verdauung fördernd.
  • Wasserdost zur Vorbeugung  und bei akuten Infekten.
  • Grindelie wärmt bei Infekten der Atemwege, entzündungswidrig und entspannend.
  • Brunnenkresse bei Infekten, gibt Aktivierungsenergie durch Schärfe.
  • Thymian bei Infekten und Entzündungen, antibiotisch.
  • Brennessel regt den Stoffwechsel an und kräftigt, aktiviert und wehrt ab.

 

Nr. 4 Juglans regia comp.

Thema: Säftefluss und Entzündungen. Ermöglicht dem Körper sich selbst zu helfen, schützt dabei vor "Übersteuerung", Abbau von Stoffwechselschlacken, stärkt die Schleimhäute, verhindert Stauungen.

  • Gemeine Rübe regt den Zellstoffwechsel an, fördert als Kalium-Lieferant die Zellreinigung.
  • Schierling regt die Drüsen an, bei Drüsenschmerzen und -verhärtungen.
  • Mädesüss wirkt schmerzlindernd, leitet Stoffwechseltoxine bei Entzündungen aus.
  • Süssholz schützt die Schleimhaut, stark entzündungswidrig.
  • Walnussbaum ist stark blutreinigend, entschlackend & entstauend, Schleimhaut stabilisierend.
  • Knotige Braunwurz unterstützt den Fluss von Drüsen und Lymphknoten.
  • Königskerze stärkt das Bindegewebe, bei gereizten Schleimhäuten.

 

 Nr. 5 Angelica archangelica comp.

Thema: Nervennahrung. Gibt die Kraft eine aktuelle Situation zu steuern. Stärkt das Gleichgewicht und die Anpassungsfähigkeit, für die Erhaltung und Neubildung von Nervenzellen, für Zuversicht und Halt.

  • Engelwurz wirkt harmonisierend auf Nerven, Verdauungstrakt und Atmung.
  • Hafer ist die beste Nervennahrung
  • Tollkirsche entspannt und kühlt bei Überhitzung, gibt Kraft durch Ruhe.
  • Taigawurzel schützt bei Stress und Überforderung, unterstützt die Anpassung an extreme Situationen.
  • Augentrost stärkt die Sinnesorgane, bei Schläfrigkeit, Interesselosigkeit, Abgeschlagenheit.
  • Waldmeister ist vitalisierend, bringt die Dinge ins Fliessen und erheitert.
  • Tabak stärkt die Nerven, schafft Klarheit, schützt vor Fremdeinflüssen.

 

Nr. 6 Allium sativum comp.

Thema: Zellstoffwechsel, mobilisiert den Abbau von Schlacken im Körper, hilft Krankheiten bis zum Ende durchzustehen, verbessert die Ausgangslage für den Therapieerfolg anderer Mittel.

  • Knoblauch regt den Stoffwechsel stark an, bewirkt Ausscheidungen, antibiotisch.
  • Rote Bete verbessert die Aufnahme von Sauerstoff, der beim Stoffwechsel benötigt wird.
  • Schöllkraut wirkt auf Leber und Galle, Stoffwechsel anregend, reinigt über die Ausscheidung von Galle.
  • Echter Koriander wirkt entgiftend, leitet Schwermetalle aus, hilft Nahrung aufzunehmen.
  • Erdrauch regt den Stoffwechsel an, reinigt über die Förderung der Gallenausscheidung.
  • Klatschmohn wirkt entspannend und beruhigend, aktiviert den Stoffwechsel.
  • Bittersüss regt den Hautstoffwechsel an, ist entzündungswidrig, reinigend & ausscheidend.

 

Nr. 7 Melissa officinalis comp.

Thema: Entspannung bei Überlastung der Nerven und Verkrampfung der Muskulatur, unterstützt die Drüsenfunktionen und reguliert den Rhythmus und die Verdauung.

  • Engelwurz wirkt harmonisierend auf Nerven, Verdauungstrakt und Atmung.
  • Kaffee fördert die Konzentration, wirkt anregend und erhöht den Tonus.
  • Weissdorn stärkt die Herzkraft, entspannt die Herzkranzgefässe, verbessert die Sauerstoff-ausnutzung, bringt ruhigen Schlaf.
  • Stechapfel entspannt bei muskulärer Verkrampfung und nervaler Überreizung.
  • Herzgespann stärkt das Herz und ist allgemein rhythmisierend.
  • Melisse entspannt, beruhigt und rhythmisiert, stärkt das Herz.
  • Baldrian entspannt die Muskeln bei Überbeanspruchung, initiiert einen gesunden Rhythmus, macht richtig wach und lässt gut schlafen.

 

Nr. 8 Asparagus officinalis comp.

Thema: Wasserhaushalt, ist das Transport- und Lösungsmittel lebenswichtiger Salze, reguliert den Wasserhaushalt, erhöht die Toleranz von Nerven und Muskeln,

Ausgleich der Körpertemperatur.

  • Kalmus durchwärmt stark, stimuliert die Magensäfte und die Verdauung.
  • Spargel wirkt wassertreibend, fördert die Ausscheidung, bei Harnwegsentzündungen.
  • Isländisches Moos regelt den Wasserhaushalt über den Schleim, wirkt auf die Schleimhäute, den Atem und den Verdauungstrakt.
  • Blasentang wirkt verflüssigend und Ausscheidung anregend, fördert den Lymphfluss.
  • Weisse Taubnessel stärkt die Schleimhäute, wirkt blutreinigend, schafft Gleichgewicht.
  • Holunder wirkt schweisstreibend, fördert die Ausscheidung, kräftigt und regeneriert den Organismus.
  • Weinrebe fördert Wasser aus tiefen Schichten. Gleicht Trockenheit aus.

 

Nr. 9 Colchicum autumnale comp.

Thema: Säurehaushalt, Eiweiss- und Fettstoffwechsel, Übersäuerung, chronische Entzündungen.

  • Kalmus durchwärmt den Verdauungstrakt, leitet Säure aus über die Stimulation der Magensäfte.
  • Berberitze reguliert die Säure, regt die Niere an, bei rheumatischen Beschwerden.
  • Herbstzeitlose ist säureausschwemmend und gilt als Gichtmittel.
  • Efeu steigert den Stoffwechselumsatz.
  • Sauerampfer wirkt blutreinigend und ausleitend.
  • Purpurweide ist ein pflanzliches Schmerzmittel, bei Übersäuerung, rheumatischen Beschwerden, fördert die Beweglichkeit.
  • Löwenzahn wirkt blutreinigend bei Zivilisationskrankheiten, regt die Ausscheidung über Leber und Niere an, vitalisierend.

 

Nr. 10 Levisticum officinale comp.

Thema: Entschlackung, Ausweitung & Entgiftung, Abbau von Schlackenstoffen nach langen Krankheiten, Abbau von Medikamentenrückständen, unterstützt die Funktionen von Leber und Nieren.

  • Tausendgüldenkraut regt den Stoffwechsel stark an, bei Infekten.
  • Liebstöckel wirkt krampflösend auf die glatte Muskulatur, harntreibend, entgiftend, verdauungsfördernd, bei Blähungen.
  • Kondurangorinde ist ein Tonikum, regt den Magen an, fördert die Verdauung bei schlecht verträglicher Nahrung.
  • Steinklee regt den Blut- und Lymphfluss an, bringt Verstocktes wieder in Bewegung.
  • Meisterwurz unterstützt die Leber und Niere, regt den Stoffwechsel an, entgiftend.
  • Stechwinde wirkt harn- und schweisstreibend, blutreinigend, leitet Stoffwechselgifte aus.
  • Heidelbeere ist ein Antioxidans, entgiftet im Dickdarm, schützt den Organismus vor Stoffwechselgiften.

 

Nr. 11 Polygonum aviculare comp.

Thema: Strukturierung von Haut und Gewebe, Regulation von Ausscheidungsprozessen wie Schweiss, Eiter, Sekrete.

  • Ringelblume fördert die Wundheilung, hilft bei Lymphe- und Hautregeneration.
  • Heidekraut reinigt das Bindegewebe bei Übersäuerung, strukturierende Kraft.
  • Schachtelhalm wirkt stark strukturieren bei Bindegewebsschwäche, harntreibend.
  • Augentrost reinigt die Kopflymphe, regeneriert die Sinnesorgane.
  • Anis wirkt stoffwechselanregend und hilft bei der Kieselsäureaufnahme.
  • Vogelknöterich stärkt das Bindegewebe und die Schleimhäute.
  • Eisenkraut wirkt entzündungshemmend im Bindegewebe, antibakteriell.

 

Nr. 12 Viola tricolor comp.

Thema: Grundregulation verbessert das Terrain, wenn ein Therapiekonzept nicht greift, unterstützt die Funktion der Schleimhäute.

  • Schafgarbe fördert Heilungsprozesse, tonisiert das Bindegewebe, regt den Stoffwechsel an.
  • Gundelrebe reinigt die Schleimhäute, leitet Schwermetalle aus, stimuliert den Stoffwechsel.
  • Steinklee fördert den Lymphfluss, verbessert die Durchlässigkeit im Gewebe, durchblutungsfördernd.
  • Spitzwegerich wirkt blutreinigend, entzündungshemmend im Bindegewebe, Schleimhautschutz.
  • Knotige Braunwurz fördert den Lymphfluss, regt die Drüsen an.
  • Brennessel regt den Stoffwechsel an, kräftig den Organismus, fördert die Ausweitung.
  • Stiefmütterchen fördert den Lymphfluss, wirkt hautreinigend und ausleitend.

Quelle: Patrick Baumann - SAL Struktur und Kraft